Irrfeuer

Ein ostfriesisches Volksfest am Leeraner Strand nimmt ein jähes Ende, als die beiden Polizeibeamten Jens Jensen und Süher Özlügül in den Flammen des Feuers eine Leiche entdecken. Am nächsten Morgen werden die beiden Beamten vom Kriminalhauptkommisar Brockhorst zu diesem Fall befragt und dieser entdeckt dabei merkwürdige Steine am Tatort. Treibt ein Ritualmörder in der Stadt Leer sein Unwesen? Als Jens ein Fernglas bei der verkohlten Leiche findet, kommt ihm ein schrecklicher Gedanke. Ist der Leichnam wohlmöglich die Vogelkundlerin Klara Wachstieg? Doch Klara ist wohlauf, aber mit ihrer Unterstützung gelingt es den Polizisten, die Identität der Toten zu klären. Es handelt sich um Sabine Feig, ebenfalls eine Vogelkundlerin. Was ist passiert? Haben die Steine etwas mit dem Mord zu tun? Während Brockhaus einem möglichen Ritualmord nachgeht, verfolgen Jens und Süher ein anderes Tatmotiv.


zurück

Impressionen von den Dreharbeiten