Evenburg Tipp

Eine echte Burg im tiefen Ostfriesland? Nicht doch. So manch ungläubiges Staunen setzt auch heute noch bei mir ein.

Um so erhabener und faszinierender bleibt der Blick auf dieses wahre Kleinod in Loga.

Von einer Burg zu sprechen, ist hierbei eine wahre Untertreibung. Es ist das Gesamtbild von Wasserschloss, Landschaftspark und Anbauten, das sich in voller Pracht darstellt. Schon bei den ersten Sonnenstrahlen auf die weiße neugotische Fassade, hat man das Gefühl in frühere Jahrhunderte versetzt zu werden. In Kombination mit dem saftigen Grün der Wiesen und Bäumen des Schlossparks, ist es leicht, wie ein Prinz und eine Prinzessin zu lustwandeln.

Hier sind es die vielen kleinen Blicke vom Park auf die Burg, die faszinieren. Mal verwunschen durch das Dickicht der Bäume, mal erhaben von der großen Allee und einfach nur romantisch von dem Park am kleinen See. Der Dank gilt hier den Architekten der Anlage, die einem zu jederzeit das Gefühl geben, die Evenburg neu zu entdecken.

In den Frühlingsmonaten und zum Sommer duftet der Park nach frischem Bärlauch und manch Sammler stöbert durch die Wiesen auf der Suche nach kleinen Kräuterschätzen.

So lässt sich dieser Lieblingsplatz auch immer wieder neu entdecken. Von der kleinen Brücke mitten im Schlosspark bis zu den ehemaligen Pferdeställen - ein Spaziergang rund um die Evenburg offenbart je nach persönlicher Stimmung immer wieder neue Momente.

Ein Kleinod der Ruhe - mitten in Ostfriesland.

  • Für entspannende Spaziergänge

  • Die Evenburg - Ein Wasserschloss

» Wussten Sie,

dass die Evenburg um das Jahr 1650 erbaut wurde? «