Das Emssperrwerk in Gandersum

Quer im Fluss ein gigantischer Wall

Das Emssperrwerk: Ein beeindruckender Beleg deutscher Ingenieur-Kunst quer durch die Fluss-Mündung befindet sich zwischen den Ortschaften Gandersum am Nordufer und Nendorp am Südufer. Der gigantische Wall aus Stahl und Beton im Wasser staut bei Bedarf das Wasser der Ems - bis es tief genug ist für die Traumschiffe der Meyer-Werft auf ihrer Fahrt von Papenburg in die offene Nordsee. Und es schützt die Menschen hinter den Deichen vor Sturmfluten.

Weitere Informationen über das Emssperrwerk erhalten Sie hier.

Kontakt:

Touristik GmbH Südliches Ostfriesland
Ledastr. 10
26789 Leer
Tel.: 0491/91 96 96 17
Fax: 0491/28 60
Email: info(at)suedliches-ostfriesland.de

zurück