Veranstaltungen finden

"Nähmaschine, Kleiderbügel, Porzellan"

Tradition

In diesem Jahr feierte die Ehemalige Jüdische Schule in Leer ihr fünfjähriges Bestehen als Gedenk- und Begegnungsstätte. Zu diesem Anlass wird die Sonderausstellung „Nähmaschine, Kleiderbügel, Porzellan“ vorgestellt. Objekte aus der Schenkung des Privatarchivs von Fritz Wessels und aus dem Nachlass von Resi Cohen-Samson stehen im Mittelpunkt der Ausstellung und erzählen die Biographien ihrer Besitzer. Des Weiteren wird ausschnittsweise das Interview von Yechiel Hirschberg - Zeuge der Pogromnacht in Leer und Sohn des letzten Lehrers, welches von der USC Shoa Foundation in Tel Aviv aufgezeichnet wurde - gezeigt. Sowohl die Objekte, als auch das Zeitzeugeninterview geben Einblick in die jüdische Lokalgeschichte und ihre Vernetzung.

Termine

24.01.2019
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
weitere Termine

Veranstaltungsort

Ehemalige Jüdische Schule
Ubbo-Emmius-Straße 12
Leer

Eintritt

kostenfreiFührungen auf Anfrage

Veranstalter

Ehemalige jüdische Schule Leer
Ubbo-Emmius-Straße 12
26789 Leer (Ostfriesland)
0491 - 99 92 08 32