Hauptinhalt der Seite anspringen
Hier können Sie sich den Inhalt vorlesen lassen:
Vorlesen
Öffnet das Mobile Menü

Speckendicken

Vielerorts gehört das Speckendicken-Essen am 31.12. oder an Neujahr zur Tradition. 
Dabei handelt es sich um einen sehr deftigen Pfannkuchen, der mit Sirup, Speck und Mettwurst
angesetzt wird und in der Pfanne oder auch im Waffeleisen gebacken wird.

Rezept:

750 g

Speckendickenmehl (bei hiesigem Bäcker oder Lebensmittelhändler erhältlich)

3

Eier

1 Tüte

Anis

1 Tüte

Kardamom

1 Prise

Salz

1 Dose

Zuckerrübensirup ( in heißem Wasser auflösen)

etwa 250 ml

Milch

250 g

Butter (aufgelöst)

nach Belieben

Durchwachsener Speck

nach Belieben

Mettwurst

nach Belieben

Rosinen


Zubereitung:

1. Speckendickenmehl mit Sirup, Eier und Milch anrühren, bis alles gut miteinander vermengt ist.
2. Dann Anis, Kardamom, Salz, geschmolzene Butter und wer mag Rosinen dazugeben und am besten über Nacht ziehen lassen.
3. In der Pfanne oder im Waffeleisen backen
4. Speck auslassen und dann einen Klecks Waffelteig darüber geben, Mettwurstscheiben hineindrücken und von beiden Seiten kross anbraten.

Mehr ostfriesische Rezepte finden Sie hier!